Leserbrief Familienpolitik 2007

Ich mache keinen Hehl daraus wenn ich behaupte, dass mir die traditionellen Familien, die sich in grosser Selbstverantwortung um ihre eigenen Kinder kümmern, sehr am Herzen liegen. Selbstverständlich soll sich jede Familie das Leben so einrichten können, wie sie will. Nur sollten sie dann auch die gesamten finanziellen und gesellschaftlichen Konsequenzen übernehmen und tragen. Trotz allem frage ich mich, ob die ausserfamiliäre Kinderbetreuung wirklich das Mass aller Dinge ist.