Leserbrief Windkraft

Geschätzte Leserinnen und Leser. Nun soll also – praktisch durch die Hintertür – den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern am 7. März 2010 der Kredit von Fr. 4’500’000.– für die Beteiligung der Stadt Winterthur am Windpark “ Ocean Breeze“ vorbei geschmuggelt werden. Von Seiten des Stadtrates sicher ein schlauer Trick, stehen doch am genannten Abstimmungstag für Winterthur vor allem die richtungweisenden Gesamterneuerungswahlen für den Gemeinde-und Stadtrat an. Im Wissen darum, dass der von Windkraftanlagen sehr teuer erzeugte Strom auf dem Markt praktisch wertlos ist , weiss man heute auch, dass Windstrom der Umwelt mehr Nach- als Vorteile bringt.